Kultur und Natur

Kultur und Natur in Zinnowitz, der heimlichen „Kulturhauptstadt“ Usedoms. Theater, Konzerte, Museen und Künstler in ihren Ateliers erleben. In teilweise unberührter Natur seltene Tiere und Pflanzen entdecken.
Die „Blechbüchse“, das gelbe Theater, ist eine Spielstätte des Theaters Anklam. Hier führt es im Sommer mehrmals wöchentlich das „Vineta“-Spektakel auf. Direkt neben dem Theater, in der Theaterakademie, wird der Nachwuchs für die großen Bühnen ausgebildet. Regelmäßig zeigt er in der gelben Blechbüchse sein Können.

Peenemünde, im Nordwesten von Usedom, ist eine hochinteressante Museumslandschaft. Hier gelang 1943 der erste erfolgreiche Flug einer Großrakete, der "V2". Das dortige Historisch-Technisches Museum hat jährlich um die 160.000 Besucher. Weitere Museen sind das U-Boot-Museum, Phänomenta, Bettenmuseum und Puppenmuseum. Im "Phänomenta" gibt es Experimente zum Staunen. Hier ist Anfassen oder Einsteigen ausdrücklich erwünscht. Versuchen auch Sie, ob Sie einen Trabi mit einem Arm hochheben oder Ihren eigenen Schatten einfrieren können?

Museen, kleine Kirchen und Ateliers

Kultur und Natur, Konzerte und Künstler-Ateliers finden Sie auf der gesamten Insel, auch in der fast unberührten Natur des malerischen Hinterlandes. Kleine Museen gibt es vor allem in den Küstenorten, aber nicht nur dort. Historische Inselkirchlein befinden sich weit verstreut im Hinterland, z.B. in Liepe und Mellenthin; teilweise finden in den uralten Kirchen auch Konzerte und Lesungen statt. Auch in Koserow und in Benz.

Den beeindruckenden Sternenhimmel der Kirche in Benz sollten Sie sich möglichst nicht entgehen lassen. Benz liegt im Herzen der Usedomer Schweiz, eine der reizvollsten Gegenden der Insel Usedoms.
Auf dem Benzer Friedhof liegt der Maler Otto Niemeyer-Holstein begraben. Der berühmte Maler, Bauhaus-Meister und Komponist Lyonel Feininger hat den Orten Benz und Neppermin ein Denkmal gesetzt. Nach ihm wurde eine interessante Insel-Radroute benannt.
"Lüttenort"
, das ist das Atelier und Museum des ehemaligen Usedomer Malers Otto Niemeyer-Holstein in Koserow, an der engsten Stelle (300m breit) der Insel Usedom. Das Rolf-Werner-Gedenkatelier befindet sich in der Bansiner Seestrasse 60.

Tier- und Freizeitparks

Europas größtes Schmetterlingshaus in Trassenheide
Wisentgehege Prätenow
Tropenhaus in Bansin
Fledermauskolonie Pudagla
Karls Erlebnisdorf in Koserow usw.


Sehenswürdigkeiten

Koserower Salzhütten
Schlösser Pudagla, Stolpe und Mellenthin
Gesteinsgarten in Pudagla
Fledermauskolonie in Pudagla
Taucherglocke an der Spitze der Seebrücke in Zinnowitz usw.

Jetzt Buchen
Wird geladen...
Upps!
Sie nutzen einen Web-Browser den wir nicht unterstützen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser für eine bessere Darstellung.
Unsere Seite funktioniert am besten mit Google Chrome.
Wie mann den Browser aktualisiert